Validation on Demand Service (VDS)

Automatisierter Prozess zur Validierung fehlender und Plausibilisierung vorhandener Stamm- und Kursdaten

Herausforderung

Transaktionsbasierte Prozesse und dynamische Portfolien können durch eine zentralisierte interne Datenversorgung oft nicht vollständig abgedeckt werden. Die nachträgliche Ermittlung fehlender Daten muss dann in der Regel über aufwändige Prozesse und manuelle Nacharbeiten in der Fachabteilung erfolgen. Die Gründe für fehlende Stamm- und Kursdaten können u.a. sein:

  • Keine generelle, proaktive Datenhaltung verschiedener Quellen möglich bzw. sinnvoll, insbesondere für intraday Daten

  • Hohe Lizenzkosten bzw. umfangreiche Reportinganforderungen der Börsen, sofern mehrere Endprozesse versorgt werden

  • Nur eingeschränkt verfügbare Instrumentenstammdaten (z.B. inaktive Bestände, fehlende Corporate Actions etc.)

  • Fehlende fachliche Attribute bei der Anfrage neuer Instrumente, z.B. für die Ermittlung von Quellen, Preisdaten, Historien und Kennzahlen

 

Darüber hinaus kann eine fehlende interne Plausibilisierung vorhandener Daten zu inkonsistenten Provideranfragen und damit zu unnötigen Kosten führen. Dies ist z.B. der Fall bei Versand von Requestdateien mit inaktiven Instrumenten oder internen Identifiern.

VDS Lösungsansatz

Der Validation on Demand Service (VDS) bietet einen automatisierten Prozess zur Validierung fehlender und zur Plausibilisierung vorhandener Instrumentenstamm- und Kursdaten. Gaps im Datenhaushalt werden so automatisiert und kostengünstig geschlossen. Plausibilitätsprüfungen führen zu verbesserten Datenanfragen und damit zu dauerhaft besseren Ergebnissen/Abdeckungen durch den Provider.

Prozessdarstellung

Der Validation on Demand Service (VDS) von gd inside bietet einen automatisierten Prozess zur Validierung fehlender und zur Plausibilisierung vorhandener Instrumentenstamm- und Kursdaten. Gaps im Datenhaushalt werden so automatisiert und kostengünstig geschlossen. Plausibilitätsprüfungen führen zu verbesserten Datenanfragen und damit zu dauerhaft besseren Ergebnissen/Abdeckungen durch den Provider.

Mögliche Einsatzgebiete

  • Depotbank (Kursprüfung)

  • Marktkonformitätsprüfung

  • Risikomanagement

  • Compliance

  • Backoffice (Bewertung)

  • Portfoliomanagement/Anlageprozess

Ihre Vorteile

  • Gaps im Datenhaushalt werden automatisiert und kostengünstig durch validierte Daten geschlossen
     

  • Die proaktive Bevorratung von Daten kann auf Kernprozesse reduziert werden
     

  • Die Validierung fehlender bzw. die Plausibilisierung vorhandener Daten erfolgt automatisiert auf Basis von objektiven, fachlichen Regelwerken und erübrigt damit manuelle Prozesse
     

  • Optimierte, kaskadierende Abholprozesse ermöglichen Zugang zu verschiedenen Vendoren/Provider sowie die Zuspielung hauseigener Daten
     

  • Lizenzrechtliche Vorgaben zur Datennutzung werden durch mandantenfähige Nutzungs-Statistiken nachgewiesen und unterstützen die interne Kostenkontrolle
     

  • Datenanforderungen sind adhoc und über verschiedene technische Zugangskanäle möglich, auch direkt aus der Fachabteilung

Kontakt
 

gd inside gmbh

Heinrichstraße 9

60327 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 2727 2809

Fax: +49 69 26944  578
E-Mail: 
info(at)gd-inside.de

  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING