Service zur Berechnung der Transaktionskostenkennzahlen nach PRIIP (Arrival Price) und MiFID II geht

gd inside hat den Service zur Berechnung der Transaktionskostenkennzahlen nach PRIIP (Arrival Price) und MiFID II rechtzeitig zum Jahresende bei mehreren Kunden erfolgreich implementiert. Durch den modularen Aufbau und die kundenspezifisch konfigurierbaren Prozessschritte konnten unterschiedlichste Kundenanforderungen hinsichtlich der Fertigungstiefe berücksichtigt werden. Die Anforderungen der Kunden reichten dabei von der Lieferung reiner Rohdaten (Arrival Preise) bis hin zur detaillierten Berechnung von Transaktionskostenkennzahlen nach PRIIP und MiFID II.

Mit Modul 1 bietet gd inside einen voll automatisierten Service zur Ermittlung von Arrival Preisen (historisch sowie im laufenden Betrieb) auf Basis untertägiger, historischer Marktdaten. Ergänzend dazu ist mit Modul 2 eine dynamische Spreadermittlung, u. a. für die Umsetzung der Schätzmethode bzw. die Ermittlung der MiFID ll Transaktionskosten möglich. Hierbei stehen je nach Kundenanforderung verschiedene Setups/Fertigungstiefen zur Verfügung. Unter anderem können feste Spreadvorgaben oder dynamische Ermittlungen über ETFs bzw. Indexconstituten verarbeitet werden. Mit Modul 3 werden die nach PRIIP bzw. MIFID II erforderlichen jährlichen Transaktionskostenkennzahlen auf Basis der in Modul 1 und 2 ermittelten Daten laufend berechnet und durch entsprechende Audit-Reports unterlegt.

Zusätzlich können die monatlich ermittelten Kennzahlen und zugrundeliegenden Transaktionsdaten für die letzten 36 Monate über eine WebUI visualisiert werden. Sie hilft, längerfristige Rückschlüsse auf Kostenentwicklungen und deren Hintergründe zu ziehen und gleichzeitig PRIIP und MiFID II Kennzahlen langfristig zu vergleichen.

Die Weiterentwicklung und Verbesserung des Service, z.B. durch zusätzliche Plausibilitätskontrollen vor der eigentlichen Berechnung der monatlichen Transaktionskostenkennzahl, erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Kunden und in laufender Anpassung im Falle sich ändernder gesetzlicher Rahmenbedingungen.

Die derzeitige Usergroup aus vier Kapitalverwaltungsgesellschaften profitiert nicht nur von einer zügigen Implementierung des Service in die eigene Prozess- und Systemlandschaft, sondern auch von Kosten- und Prozessoptimierungseffekten bei der Implementierung und im laufenden Betrieb.

Pressemitteilung herunterladen

Kategorien
Archiv
Kontakt
 

gd inside gmbh

Heinrichstraße 9

60327 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 2727 2809

Fax: +49 69 26944  578
E-Mail: 
info(at)gd-inside.de

  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING